Home
   Gestaltung
   Materialien
   Monatstipp
   Pflege
   Rosenschnitt
   Baumschnitt
   Staudenschnitt
   Gehölzschnitt
   Rasenpflege
   Düngung
   Gästebuch
   Kontakt
Gehölzschnitt
Der Gehölzschnitt ist für eine sorgfältige Pflege der Gartengewächse unumgänglich. Man unterscheidet dabei den Pflanzschnitt, Erziehungsschnitt, Erhaltungschnitt und Verjünungsschnitt.

Je nach Größe, Wüchsigkeit und Art der Pflanze sollte regelmäßig geschnitten werden. Das kann jährlich, alle zwei oder drei Jahre sein, damit die Pflanzen nicht vergreisen und verwildern. Abgestorbene Pflanzenteile sollten unverzüglich entfernt werden, damit sich keine Krankheiten und Parasiten ansiedeln können.

Meistens sollten die Schnittmaßnahmen im zeitigen Frühjahr, Spätherbst oder auch an milden Wintertagen durchgeführt werden. Frühjahrsblüher kann man z.B. unmittelbar nach der Blüte schneiden. Magnolien sollte man anfangs ihre natürliche Form entwickeln lassen, wenn geschnitten werden muß, dann nach de r Blüte. An frostfreien Dezember- und Januartagen kann ein Verjüngungschnitt vorgenommen werden. Oleander schneidet man im Oktober nach der Blüte, verjüngen kann man ihn im März, dabei sollte ein kräftiger Rückschnitt alle drei bis vier Jahre durchgeführt werden.

Bei Obstgehölzen wird der Schnitt wieder völlig anders ausgeführt, davor sollte man unbedingt fachlichen Rat einholen, damit der Schnitt richtig ausgeführt wird.

Wichtig ist immer die Pflanze und Ihre eigentliche Form zu kennen und was man mit dem Schnitt bezwecken möchte.

Natürlich müssen auch die Werkzeuge scharf und hygienisch sein, damit die Schnittwunden schnell verheilen können.

Wünsche noch viel Freude beim richtigen Schneiden
 

Garten Design Michael Klinger | Gärtner- & Pflastermeister | Maxglaner-Hauptstr. 64, 5020 Salzburg
Standort: 5084 Großgmain, Salzburgerstr. 431

office@garten-design.cc | Telefon/Fax: 0662/83 12 09 | Mobil: 0664-9205296