Home
   Gestaltung
   Schaugarten 1
   Schaugarten 2
   Schaugarten Biotop 1
   Schaugarten Biotop 2
   Schaugarten-Holz
   Schaugarten-Stein
   Schaugartenentwicklg
   Pflasterungen
   Zierteiche I
   Zierteiche II
   Festzeltgestaltung
   Jakuzzi-Anlage
   Spaliere & Pergolen
   Beete & Rabatten
   Platz & Wegebau
   Bachläufe
   Mauern & Treppen
   Zäune & Sichtschutz
   Wasserbiotope
   Balkon & Terasse
   Fertigrasen
   Steingärten
   Materialien
   Monatstipp
   Pflege
   Gästebuch
   Kontakt
Schaugarten Steinarbeiten


Bild oben: Treppenaufgang und Mauereinfassung mit Granitsteinen. Dahinter sieht man eine Nagelfluhmauer. Dieses Konglomerat hat viele kleine Poren bzw. Luftlöcher und ist somit um ca 30% leichter als z.B. Kalkgestein. Durch die vielen Poren wird der Stein auch sehr schnell begrünt. Bild unten: Treppenaugang aus alten Granitsteinen, wirkt dadurch auch sehr natürlich.


Goa-Goldbelag mit 4 cm dicken Platten (ca. 90x90 cm) in Traßbeton verlegt. Die Färbung ist wirklich außergewöhnlich schön. Links unten sieht man die Holztüre vom kleinen Erdkeller, zur Kühlung und Aufbewahrung von Getränken.
Der 40 cm dicke Frostkoffer ist bereits eingebaut, Sand 0/4 und Traßbeton sind bereitgestellt. Es kann somit mit dem Plattenbelag begonnen werden.
Der Goa-Goldbelag (90x60 cm) ist fertig verlegt. Der Farbmix ist wieder sehr abwechslungsreich. Bei der rechten Begrenzung wurden noch zwei Spotlichter zur Bodenbeleuchtung eingebaut. Somit ist auch abends die Fläche dezent beleuchtet und gut zu begehen.
Die Nagelfluhmauer wurde im oberen Gartenbereich noch erweitert. Dadurch gewann man eine zusätzliche Fläche, die jetzt als Rundweg durch den Garten genützt wird.
Die Trittplatten wurden aus einer ganzen Granitplatte 2x3 m geschnitten. Diese wurden dann auf Splitt verlegt und mit Beton eingefasst. Dadurch kann der Splitt nicht aus und die Platten halten sehr gut.
Der Eingangsbereich auf der Innenseite wurde mit Granitsteinplatten (50x20 cm)verlegt. Dazwischen wurden rote Porphyrwürfel verwendet. Die verbleibende Fläche ist mit Granitkleinstein 8/10 verlegt.
Die erste Granitblockstufe ist bereits verlegt. Zuvor wurde noch fachgerecht ausgekoffert und verdichtet, damit es später zu keinen unerfreulichen Setzungen kommt.
Die Treppe ist fast fertig, nur oben müssen noch 4 Blockstufen verlegt und ein Podest hergestellt werden.
Die Seitenwange der Treppe und die untere Beetmauer sind bereits aufgemauert. Jetzt muß noch die mittlere und obere Beetmauer hergestellt werden.
Hier sieht man die fertige Granitmauer und den Goa-Gold-Steinbelag als römischen Verband verlegt.
Der Zugang zum Gartentor wird mit Granitkleinstein und kleinen rechteckigen Porphyrplatten gepflastert. Die Wegeinfassung besteht aus Granitleistensteine.
Man sagt oft: der Eingangsbereich ist die Visitenkarte des Eigentümers. Der erste Eindruck ist harmonisch, der Weg, das Gartentor und die Bepflanzung sind sehr stimmig.
 

Garten Design Michael Klinger | Gärtner- & Pflastermeister | Maxglaner-Hauptstr. 64, 5020 Salzburg
Standort: 5084 Großgmain, Salzburgerstr. 431

office@garten-design.cc | Telefon/Fax: 0662/83 12 09 | Mobil: 0664-9205296